Hier engagiert sich die Rundfux Medien Agentur

Wir halten immer auch ein Auge auf das, was ringsherum um uns passiert. Deshalb unterstützen wir auch Projekte, die uns überzeugt haben und von denen wir glauben, dass sie unsere Unterstützung und unser Engagement verdienen.
Weltrekord-fuer-hebammen_Logo2
Bei der Geburtshilfe in Deutschland gibt es einige Probleme. Und damit auch für jeden einzelnen von uns. Denn Kinder sind die Zukunft unserer Gemeinschaft. Ohne Hebammen gibt es keine Kinder und ohne Kinder gibt es keine Zukunft.

Damit es nun endlich wieder Hoffnung für eine sichere und fundierte Geburtshilfe gibt, schicken wir einen riesengroßen Weckruf an unsere Politiker und Volksvertreter: Indem wir ihnen den längsten Brief der Welt als überdimensionale Schriftrolle auf direkten Weg ins Bundeskanzleramt schicken.

WEBSITE FACEBOOK
Engagement
Gemeinsam sind wir stärker, haben bessere Ideen und viel mehr Energie für neue und zukunftsweisende Projekte. Die Erde ist zu groß und unser Leben zu kurz, um als Einzelkämpfer ausschließlich „sein eigenes Ding“ zu machen.

Deshalb haben wir unser eigenes "Lift and Rise" Netzwerk ins Leben gerufen und sind Initiator der Aktion #LiftandRise, einem stetig wachsenden Netzwerk von mutigen Selbstständigen, Bloggern, Künstlern oder einfach „Coole-Sachen-Macher“.


WEBSITE FACEBOOK
initiative codewort

Das Codewort greift immer dann, wenn Kinder nicht sicher sind, ob das Gegenüber im Auftrag der Erziehungsberechtigten bzw. der Eltern handelt!

KINDER dürfen NIEMALS mit Fremden mitgehen! Ein Codewort hilft, wenn Kinder unsicher sind, ob jemand sie wirklich im Auto oder auf eine andere Weise mitnehmen soll, und erklärt wird, die Eltern oder eine verantwortliche Person hätten sie oder ihn dazu beauftragt. In solchen potenziellen Gefahrensituationen kann ein vorher in der Familie abgesprochenes Codewort Sicherheit geben und sogar Leben retten. Die Codewortkarten und die darauf vorhandenen Informationen können Kindern helfen. Zum Einen mit dem "Codewort" Unsicherheiten zu bewältigen, und zum Anderen zu wissen, wer Ihnen ggf. helfen kann. Erwachsene können auf diese Weise den Schutz der Kinder präventiv unterstützen!


WEBSITE FACEBOOK